Ein Fremdenführer im Land der Öle Ninon LUBINEAU
/ #Wahre Begegnungen/Ein Fremdenführer im Land der Öle

Ninon und die Mühle Massons sind in gewisser Weise gemeinsam aufgewachsen. Seit über zehn Jahren entwickeln sie und die Gruppe der freiwilligen Helfer der Mühle Massons eine erstaunliche Energie um diesen unumgänglichen Ort in den Bergen des Forez in Wert zu setzen. Mit über 10 000 Besuchern 2013 belohnt der Erfolg die geleistete Arbeit…

Ninon Lubineau, Eine Fremdenführerin im Lande der Öle…

Die Geschichte, die Ninon mit der Mühle Massons verbindet, begann 2003. Als Studentin machte sie hier ein Praktikum und nahm damit an den Überlegungen um ein sich gerade erst entwickelndes Projekt teil. Mit der ihr eigenen Energie unterstützte sie die Gruppe der freiwilligen Helfer, die es sich zum Ziel gesetzt hatten, die Mühle zu neuem Leben zu erwecken, in dem sie sie für Besucher öffnen. Mit grossem Interesse hörte sie die Erinnerungen und Schilderungen aus der Zeit, als die Mühle noch arbeitete und mit Freude und Aufmerksamheit studierte sie die Gesten und Techniken, die die Herstellung des Öls aus gegrilltem Raps rythmierten. Nichts entging ihr !

Zwei Jahre später, mit dem Fachhochschulabschluss BTS Tourismus in der Tasche, wird sie von der Mühle als Animateurin und Führerin eingestellt. Mehrere Jahre lang ist sie die einzige Angestellte der Struktur und mit Hilfe der Gruppe der freiwilligen Helfer entwickelt sie viele Animationsprojekte. Ein besonderes Augenmerk hat sie für die Anpassung der Besucherprogramme und des Zugangs der Mühle für ein behindertes Publikum. Diese Anstrengung wird 2006 mit dem Label ‘ Tourismus und Handicap ‘ für drei Behinderungsgruppen: körperliche, geistige und Hörbehinderung, belohnt. Damit ist die Mühle in diesem Bereich ein Pionier in der Region Rhône-Alpes. Mit der Animationskommision entwickelt sie auch Besuchsangebote für Familien. ‘Die Schätze der Mühle ‘ und die ‘Nachmittage für Feinschmecker’ sind ein Vergnügen für Kinder und Erwachsene. Ein echter Moment gemeinsamer Entdeckungen !

Seit 2010 steht Ninon Pierre -Yves zur Seite, dessen Aufgabe die Ölherstellung ist. Gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit den freiwilligen Helfern, setzen sie ihre Arbeit der Inwertsetzung der Mühle fort. Eine Sägerei hat ihre Arbeit wiederaufgenommen, eine Boutique wurde eröffnet, ein Veranstaltungsraum, der es ermöglicht, Besucher bei jedem Wetter zu empfangen, wurde 2014 gebaut, ein Ofen wurde eingeweiht. Er wird es ermöglichen, zukünftige Animationen zu organisieren, die versprechen, gemeinschaftliche, festliche und schöne Momente zu werden ; Momente wie sie nur die Mühle Massons organisieren kann !